39522133_10212504050860756_4078178864684
Wortzauberei und Lautgeflüster

28 Karten zur spielerischen Sprachförderung

Lautgedichte, Lautmalerei, Silbenrhythmik, Reimerei und mehr

Spaß am Spiel mit der Sprache, ihren Lauten, ihrer Umsetzung in Schrift und Wortbild, das ist es, was mit dieser Ideensammlung vermittelt werden soll. Hier sollen PädagogInnen wie Kinder animiert und verführt werden, mit ihrer Stimme, Silben, Worten zu experimentieren und mit Freude die Welt der Sprache zu entdecken. 

39526020_10212504072341293_7286451522773
Bildschirmfoto 2018-12-21 um 10.37.38.pn
Wäscheklammer-Bilder

20 Bilder zum Erweitern mit Kluppen (Kluppen nicht enthalten)

Knobelspaß und Feinmotorik für Kinder von 3 bis 8 Jahren

Zwicken, Entdecken und nebenbei spielerisch die Feinmotorik schulen! Diese Karten mit witzigen Bildern sind ein Selbstläufer. Einfach mit einem Korb Kluppen aufstellen und die Kinder machen lassen. Auf den Rückseiten zeigt ein Foto das mögliche Ergebnis. Ich empfehle Kluppen mit "Soft-Touch"-Griff, weil sie besonders schön und griffig sind. Einfach durchprobieren! Verschiedene Kluppenmodelle fördern unterschiedliche Druckdosierung.

Stiftgedichte 2

Tigerstreif am Gartenteich

Stiftgedichte sind kurze, gereimte Geschichten zum Vor- und Mitzeichnen. 

Band 2 der flott hingestrichten Stiftgedichte umfasst sechs neue Stiftgedichte – wie bereits in Band 1 – auf übersichtlichen „Schummelkarten“ (ideal zum Vorzeichnen an der Tafel) und sechs Mini-Büchlein (ideal als Handout in der Klasse).
Die Sprachschatzerweiterung und die kognitive Förderung durch die Verbindung von Sprache und Gestaltung sowie die Förderung der Graphomotorik sind positive Nebeneffekte.

Drachenschmatz und Kauzgeschrei

Stiftgedichte 1

Stiftgedichte sind kurze, gereimte Geschichten zum Vor- und Mitzeichnen. 

Dieses Werk ist für das Vorlesen, Mitlesen, Mitsprechen und Mitzeichnen gedacht. Es enthält lustbetonte Übungen zur Schulung der Graphomotorik in Kombination mit Sprüchen zur Entwicklung und Förderung der phonologischen Bewusstheit.
Stiftgedichte sind gereimte Geschichten zum Mitzeichnen. Sie beinhalten zumeist überraschende Wendungen und enden immer mit einem Bild. Stiftgedichte begeistern Kinder von 1 bis 99 und eignen sich zum Vorzeichnen.